×
Facebook Messenger

Chatte mit uns!

Du erklärst dich damit einverstanden, dass Daten an Facebook gesendet werden.


Datenschutzerklärung
    Neue Produkte   >   Cobra 25 Kupferplatine

Cobra 25 Kupferplatine


Version

Technische Daten

Einheit Wert
Leuchtfarbe weiss
Abstrahlwinkel 120°
Höhe 5.9mm
Breite 34.0mm
Länge 24.0mm
 
Einheit min. typ. max.
CRI 80
Strom 700mA 3000mA 5000mA

Downloads

Datenblatt 3.02 MB

Beschreibung

Cobra 25 Kupferplatine

Verwendungshinweis:

 Die Cobra 25 Module bestechen in erster Linie durch eine sehr geringe Versorgungsspannung (Uf). Dies ermöglicht den Einsatz in Projekten mit eingeschränkter Uf, als auch das Erreichen nahezu jeder anderen Uf durch Serienschaltung mehrerer Cobra 25 Platinen. Dank massiver Kupferkernbasis sind Ströme von typ. 3A bis max. 5A möglich! Bitte beachten Sie hierzu unsere Hinweise zum Wärmemanagement.

Typische Anwendungsbereiche sind sehr lichtintensive Applikationen, bei denen die Lichtverteilung in beliebiger Form über eine bestimmte Fläche erfolgen werden soll. Die Form der Cobra 25 Platinen bietet dabei ideale Voraussetzungen für CLUSTERING und KASKADIERBARKEIT.

Vorteile:

- geringe Vorwärtsspannung (ähnlich wie Standard High-Power LEDs)
- Realisierung lichtintensiver Anwendungen im SELV-Bereich
- bestmögliche thermische Eigenschaften durch Kupferkernbasis

Lötfreie Platine mit Steckbuchsen für starre Kabel (0,2 - 0,75 mm²).

Die Samsung LM301B überschreitet als erste LED die 200lm/W Grenze und ist damit eine der derzeit effizientesten LEDs am Markt.

Einfache Einspeisung ohne Löten! Der abisolierte Leiter wird einfach bis zum Anschlag in die Klemmstelle gesteckt und automatisch sicher geklemmt. Bitte verwenden Sie starre und abisolierte Kabel.

Richtiger Umgang mit HighPower LEDs ist wichtig:

Wärmemanagement
Bitte achten Sie bei allen Anwendungen mit HighPower LEDs auf dauerhafte, ausreichende und flächige Wärmeableitung ab der ersten Betriebssekunde. Es ist ungemein wichtig, entstehende Hitze von den Bauteilen abzuleiten, um ein Maximum an Lichtausbeute, Lebensdauer und Effizienz zu gewährleisten.

Betrieb
LEDs sollten stets mit konstantem Strom nach Angaben der Hersteller betrieben werden. Wir empfehlen daher den Einsatz von Konstantstromquellen, denn Widerstände sind insbesondere bei HighPower Anwendungen stets ein Risikofaktor.

ESD-Schutz
LEDs sind nicht nur gegen Hitze, sondern auch ESD-empfindlich. Bitte vermeiden Sie Kurzschlüsse und elektrische Entladungen an den Bauteilen. Der LED-Chip könnte beeinträchtigt oder gar zerstört werden.

Lagerung / JEDEC-Einstufung
Bitte lagern Sie LEDs stets trocken bei max. -30°C bis +80°C, sofern vom Hersteller nicht anders empfohlen. Nach dem Öffnen versiegelter Verpackungen sollte der Inhalt zügig verbaut werden. Von LEDs aufgenommene Raumfeuchte kann beim Löten durch die Ausdehnung zu Beschädigungen am Bauteil führen. Viele LEDs können nach längerer Lagerzeit vor dem Löten getempert werden, um dieses Risiko zu minimieren. Weitere Hinweise hierzu finden Sie in den Datenblättern und auf den Webseiten der Hersteller.

Lötvorschriften
Für jede LED gibt es bestimmte Lötvorschriften mit Temperaturen und Lötzeiten, die eingehalten werden müssen. Insbesondere nach der Standardisierung des bleifreien Lötens gibt es viele neue Richtwerte. Hinweise zur Verarbeitung finden Sie in den Datenblättern und auf den Webseiten der Hersteller.

Weitere Information erhalten Sie ebenfalls über unseren Support bzw. unser Forum www.LedStyles.de.


Lieferfrist

Bei Zahlungs- und Bestelleingängen außerhalb der Geschäftszeiten beginnt die Lieferzeit mit dem folgenden Werktag. Bei Lieferungen ins EU-Ausland kann sich die Lieferzeit um bis zu 3 Wochen verlängern. Die Frist steht unter dem Vorbehalt der ordnungsgemäßen Lieferung des Logistikunternehmens, soweit Lieferverzögerungen nicht von uns zu verantworten sind. Die Gültigkeit der vorstehenden Lieferzeitangaben setzt die Verfügbarkeit der bestellten Ware ab Lager zum Zeitpunkt des Beginns der Lieferfrist voraus.